Dia gröscht WG in Chur

Willkommen im Lehrlingshaus dem Zuhause für Jugendliche in Ausbildung,

Studierende, Praktikanten sowie Kursbesucher

günstige Preise inklussive Verpflegung: Monatspreis ab Fr. 650.- / Wochenpreis ab Fr. 250.-

Arbeitermenue Montag bis Freitag 11.45 Ur bis 12.45 Uhr


Wohnen


In praktisch eingerichteten Doppel- und Einerzimmernkönnen sich die jungen Leute wohl fühlen. Für Kursbesucher stehen Dreierzimmer zur Verfügung. 

Essen


Halb- oder Vollpension, unser Küchenpersonal ist bemüht für schmackhaftes und gesundes Essen. Mittagspensionäre sind herzlich willkommen.

Aktueller Menueplan

Freizeit


Sport und Fitness, Spiel und Plausch oder einfach gute Gespräche untereinander. Für jeden was er gerne macht. Internet per W-Lan ist im ganzen Haus erschlossen.


Rennovationsarbeiten 2022 - 2024

Kantonsbeitrag für Bündner Lehrlingshaus

Die Regierung sichert der Stiftung Bündner Lehrlingshaus in Chur für die geplante Instandsetzung des Lehrlingshauses einen Kantonsbeitrag in der Höhe von maximal Fr. 460 700 zu.

 

Das im Jahr 1977 errichtete Bündner Lehrlingshaus umfasst insgesamt 50 Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer sowie sechs Studiozimmer. Die allgemeinen Räumlichkeiten, die Zimmer wie auch die haustechnischen Anlagen befinden sich noch im Originalzustand, sind veraltet und sollen erneuert werden. Im Rahmen des Projekts sollen unter anderem die Zimmer renoviert, Parkettböden geschliffen und die Oberflächen der Holzdecken und Wandverkleidungen aufgefrischt werden. Möbeleinbauten sowie Sanitärapparate sollen ebenfalls saniert oder ersetzt werden. Ferner sollen die Beleuchtungen durch energiesparende LED-Leuchtmittel ersetzt werden. Um einen reibungslosen Betrieb aufrecht erhalten zu können, wird die Instandsetzung in Etappen über zwei bis drei Jahre erfolgen. Der Baubeginn ist für den Sommer 2022 geplant.

Energetische Sanierung 2020

Die Fassaden des Lehrlingshauses wurden aussen neu mit einer mineralischen Wärmedämmung isoliert und mit einem mineralischen Verputz versehen. Das Attikageschoss wurde mit Steinwollplatten zusätzlich nachgedämmt. Zudem wurden im gesamten Gebäude alle bestehenden Fenster ersetzt. Auf dem Dach des Attikageschosses befindet sich eine Photovoltaikanlage von 250 Quadratmetern die Strom produziert der gleich verwendet werden kann und überschüssiger Strom wird ins Netz gespiesen.

Ein wichtiger Teil der Sanierung ist der Ersatz der Heizungsanlage sowie der Anschluss an das Fernwärmenetz. Die Umstellung bedingte verschiedene Abbrucharbeiten, Anpassungen sowie Neuinstallationen der haustechnischen Anlagen.

Das Lehrlinsgaus ist nun auf einem modernen technischen Stand. Das Wohnklima wurde verbessert, der Energieverbrauch gesenkt, Umweltbelastende Abgase der Ölheizung wurden eliminiert. Die Wärmeenergie wird nun durch die Fernwärme geliefert. 

100 Jahre Stiftung Bündner Lehrlingshaus -

wir feierten mit einem Tag der offenen Türe.